XxXL Grill Restaurant 1170 Wien     Cafe Aurora

2. RUNDE WAT3/2 Capricorns - KKV Matrix 89:94

Die Serie geht weiter. Diesmal mußten wir in die Overtime aber wir haben das Match noch zu unseren Gunsten entscheiden können. Für diesen Erfolg sorgten vor allem die 5 Spieler die Zweistellig gepunktet haben. Dies war kein typisches Spiel von uns, da es ein Highscoring Game war. Wir sind am sonsten eine Mannschaft die wenig Punkte zulässt, dadurch war das doch ein sehr ungewöhnliches Spiel für uns. Also, wir sind um eine Erfahrung reicher. Ich kann mit Recht behaupten das dieses Spiel, dass mit offenem Visier geführt worden ist, ein Fest für jeden Basketballfan war.

Das Spiel startete mit einer guten Phase für uns und einer 11:6 Führung. Dann verloren wir den Faden und lagen nach den ersten Viertel 24:13 zurück. Das war keine leichte Situaqtion für uns, da wir schon lange Zeit nicht in dieser Lage waren. Im zweiten Viertel drehten wir auf und verkürzten bis zur Halbzeitspause auf 44:39 für die Capricorns. Somit war klar, dass das kein angenehmes Spiel für uns sein wird. Das einzig Gute war, dass quer durch die Mannschaft gepunktet worden ist und somit wir für den Gegner unberechenbar waren. Die erste Halbzeit war auch eine Zeit des Probierens. Wir wechselten zwischen unserer typischen 2-3 Zone auf Man-Verteidigung und dann bei 3-2 Zone zu Enden.

Die Zweite Halbzeit brachte uns sehr viele Höhen aber auch ein Paar Tiefen. In dritten Viertel haben wir es geschaft das Spiel zu drehen. Wir kamen mit +2 in den Schlussteil und das Spiel stand auf der Kippe. Hier brauchte man sehr starke Nerven. Es ging hin und her und am Ende stand es 81:81. Also, die "dritte" Halbzeit war angesagt. Hier zeigte sich die Erfahrung. Mit Leichtigkeit setzten wir uns gleich ab und beendeten dieses Spiel mit einem Sieg. 

Noch zu Erwähnen wäre die ein Bisschen konfuse Auslegung der Regel seitens einen der Schiedsrichter, aber das kann passieren. 

Fazit: Wir sind um eine Erfahrung reicher! Wir haben es geschaft in einem Highscoring Game zu bestehen und noch dazu zu gewinnen. In diesem Spiel kann man keine Spieler hervorheben, da es eine Mannschaftsleistung war, die uns zu diesem Sieg brachte. Jeder hat das erfüllt was sich der Coach von ihm vorgestellt hat, sodas wir am Ende da stehen wo wir hingehören, an der Spitze.

Punktetafel:

Drazen Pejic 27
Mirko Nikolic 24
Armin Pljevljakovic 12
Kemal Jusufovic 11
Sasa Dujakovic 10
Dzenan Jusufovic 4
Jasmin Spahic 4
Josip Draganovic 2

 

Seiten

KKV Matrix Wien RSS abonnieren