XxXL Grill Restaurant 1170 Wien     Cafe Aurora

3. RUNDE KKV MATRIX -UNION DÖBLING/2 68:60

Zum 23. Mali in Folge heißt der Sieger KKV Matrix. Diesmal gab es zwar keinen Offensivefeuerwerk, abe die Defansive war so gut wie schon lange nicht mehr. Geschwächt durch das Fehlen von Mirko Nikolic und Drazen Pejic, die in den vorherigen Spiel 51 Punkte erzielten, waren wir einigermassen gezwungen auf gute Vertedigung aufzubauen. Die Junge und gut eingespielte Mannschaft der Döblinger war der Gegner nach Mass für uns. Wir konnten unsere Vorteile ausspielen und kamen zu einem 68:60 Sieg. Dieser Sieg ist vor allem unserer Reboundstärke zuzuschreiben. Der Defansiverebound funktionierte tadellos, sodass wir nur wenige second chance Punkte zulassen mussten.

Das Spiel fing sehr ausgeglichen an. Das erste Viertel endete 16:16 und im zweiten VIertel veränderte sich das Bild kaum. Es ging hin und her, aber keine der beiden Mannschaften konnte sich absetzen. In diesen Abschnitt waren wir zwar nicht sehr efizient, aber trotzdem gewanen wir diesem und gingen mit 3 Punkte Vorsprung in die Halbzeitpause.

Im dritten Viertel began die Wende. Durch mehr Efizienz im Angriff setzten wir uns ab und diesen Vorsprung retteten wir über die Zeit und gewannen schließlich ungefährdet mit 68:60

Lobend zur erwähnen ist die unglaubliche Mannschaftsleistung. Sowie in der Defansive, wo jeder sein bestes gab und ohne Rücksicht auf Verluste für das Team kämpfte, als auch in der Offensive wo die Punkteverteilung unter einzelnen Spielern sehr ausgeglichen war. Wir können Stolz sein, trotz der Ausfälle, so eine Leistung zu bieten und noch dazu ungefährdet zu gewinnen.

Punktetafel

Armin Pljevljakovic 20
Kemal Jusufovic 14
Nikola Lepan 8
Dejan Ruzic 8
Sasa Dujakovic 7
Dzenan Jusufovic 6
Josip Draganovic 5

 

Seiten

KKV Matrix Wien RSS abonnieren